Skip to main content

Paarvibrator

Paarvibratoren sind dazu auserkoren, möglichst beide Sexpartner gleichzeitig zu stimulieren. In der Regel wird der Vibrator beim Sex eingesetzt und soll dabei für einen zusätzlichen Kick sorgen. Dabei stehen zwei unterschiedliche Varianten zu Verfügung.

Paarvibratoren – Top Produkte

Du kaufst lieber auf Amazon ein?

LELO TIANI 3 - U-förmiger Paarvibrator Toy Black - drahtloses Toy mit Ferndbedienung für garantierte Befriedigung - Erwachsenenmassager für Paare (1 Jahr Garantie)*
  • ERFÜLLENDER UND INTENSIVER - Dieser ausgezeichnete Paarvibrator wurde entworfen, um beim Sex eingesetzt und getragen zu werden, damit das Erlebnis für sie erfüllender und das Gefühl für ihn intensiver wird
  • KABELLOSE FERNBEDIENUNG - 8 Vibrationseinstellungen, die es zu entdecken gilt. Sie werden entweder über den Korpus des TIANI 3 oder über die Fernbedienung eingestellt und reichen von leicht bis intensiv-kraftvoll
  • VOLLKOMMEN WASSERDICHT - Ein Korpus aus Premium-Silikon, der 100 % wasserdicht ist, für gemeinsames Vergnügen in Badewanne oder Dusche
  • FEST UND GLEICHZEITIG FLEXIBEL - Perfekt geformt, für einen komfortablen Sitz und angenehme Vibrationen in Ihnen, sowie fest und gleichzeitig flexibel gebaut, wodurch er beim Sex nicht verrutscht
  • DIE SENSEMOTION TECHNOLOGIE, EXKLUSIV VON LELO - Die SenseMotion Technologie ermöglicht Ihnen das Steuern des Vibrationsgefühls, indem Sie die Fernbedienung mit nur einem Handgriff neigen

Welche Modelle gibt es?

Beim meistgenutzten Modell handelt es sich um eine Kombination von einem Auflege- und einem G-Punkt Vibrator. Er hat in etwas die Form eines Us, von dem ein Teil in die Vagina eingeführt wird, die andere Hälfte liegt dann auf den Schamlippen und der Klitoris. So wird durch die Vibration der komplette Bereich der Vagina in Schwingung versetzt.

Dringt der Mann nun zusätzlich in die Frau ein, überträgt sich die Vibration zusätzlich auf seinen Penis und dadurch tief in das Innere der Vagina. Dadurch wird die Frau auf dreierlei Arten angeregt und auch der Mann wird durch die übertragenen Schwingungen zusätzlich stimuliert. Ein unglaubliches Erlebnis und ein tolles Hilfsmittel, um den Mann bei der „Stange“ zu halten. Allerdings besteht durch die intensive Reizüberflutung immer das Risiko, dass der Mann seine Beherrschung verliert und zu früh kommt.

Das zweite Modell, welches nicht minder beliebt ist, hat die Form eines Y oder einer Stimmgabel. Das Sextoy kann auf verschiedenste Weisen eingesetzt werden, was zum Teil auch von der grundsätzlichen Bauart abhängt. Die Grundidee ist die, dass die beiden Y-Schenkel links und rechts der Vagina platziert werden, so dass der Mann dazwischen in die Scheide eindringen kann. Der Elektromotor im Hauptteil des Paarvibrators bringt die beiden Schenkel zum Vibrieren, was sich dann direkt auf die Vagina und den eindringenden Penis überträgt. Dadurch kommt auch das harte Glied in Schwingung, was bis tief in die Vagina spürbar ist.

Eine Variante des Paarvibrators, welche diesem Modell ähnlich ist, wird wie eine Art Gummimanschette um den Penis gelegt, so dass der Vibrator parallel zu seinem Penis liegt. Nun kann der Mann seinen Penis und den Vibrator gleichzeitig in sie einführen, was durch die Vibrationen zu heftigen Lustausbrüchen führen kann. Für Liebhaber des Analverkehrs gibt es aber auch die Möglichkeit, nur mit dem Penis in die Vagina einzudringen, während der Vibrator in den Anus eindringt (gerne auch umgekehrt), von wo aus sich die Schwingungen im ganzen Unterkörper ausbreiten.

Was zeichnet Paarvibratoren aus?

Insgesamt sind Paarvibratoren ausgesprochen vielseitige Sexspielzeuge, welche Sexvarianten damit noch möglich sind, sollte doch besser von den jeweiligen Nutzern in Eigenversuchen herausgefunden werden. Was allerdings angeraten werden kann, ist die Verwendung eines guten Gleitgels, vor allem bei der Stimulation im Analbereich. Zudem ist eine gründliche Reinigung des Sextoys hier besonders wichtig, wie bei allen Sexspielzeugen, die für den Analverkehr genutzt werden. Paarvibratoren sind in der Regel wasserfest, sie können also ohne Schwierigkeiten unter warmen Wasser und mit milder Seife abgewaschen werden. Bitte von aggressiven Reinigern absehen, diese können den Kunststoff schädigen und so die Lebenderwartung und das Vergnügen mit dem Sextoy schmälern.

Du suchst einen anderen Vibrator