Skip to main content

Der G-Punkt Vibrator

Der G-Punkt, eines der ultimativen Lustzentren der Frau. Lange Zeit galt er als reines Mysterium, als eine Erfindung von Frauen, um ihre Partner etwas unter Druck setzen zu können. Heute ist er tatsächlich wissenschaftlich belegt und nachgewiesen.

G Punkt Vibratoren – Top Produkte

Du kaufst lieber auf Amazon ein?

Angebot
LELO MONA Wave Vibrierender Massager für Frauen, G Punkt Stimulator für Sie, Vibrator mit WaveMotion-Technologie und 12 Vibrationsformen, Vibrator Frauen, Vibrator leise, Black*
  • EINZIGARTIGE TECHNOLOGIE FÜR WELLENBEWEGUNGEN - Wellen mit einer ""komm-hierher-Bewegung"" wie sie kein anderer Vibrator auszuführen vermag
  • INTENSIVES G-PUNKT-VERGNÜGEN - Ein beliebter Vibrator von LELO mit einer legendär gebogenen Form, um Ihre Anatomie zu ergänzen
  • MEHR LEISTUNG FÜR HÖCHSTE ZUFRIEDENHEIT- Genießen Sie 10 Vibrationsarten mit einstellbaren Geschwindigkeiten von einem neckischen Rauschen bis hin zu einer zufrieden stellenden Pulsation - G Punkt Stimulator für sie
  • WIEDERAUFLADBAR& WASSERFEST- Genießen Sie mit MONA eine intensive Körpermassage wo und wann Sie möchten, mit Reisesperre und nahezu leisen Vibrationen
  • SCHÜTZEN SIE IHR VERGNÜGEN - jedes Gerät von LELO erreicht Sie in einer preisgekrönten Verpackung mit 1 jahr Rundum-Garantie und 10 jahren qualitätsgarantie

Was genau ist der G-Punkt?

Erstmals erwähnt wurde die besonders empfindliche Stelle in der Vagina im Jahr 1672 von Reinier de Graaf, der den sensiblen Nervenknoten bei seiner Forschung bezüglich der weiblichen Ejakulation entdeckte. Allerdings war er sich der Wichtigkeit dieser Entdeckung nicht bewusst und seine Ergebnisse blieben danach weitestgehend unbeachtet. Erst 1950 wurde das Thema wieder aktuell, als der Forscher Ernst Gräfenberg, von den vorrangegangenen Forschungen nichts ahnend, seinerseits diesen Hotspot in der Vagina und seine Wirkung bei Stimulation entdeckte. Er war es auch, der diesen lustspendenden Fleck seinen Namen gab, dem Gräfenberg-Punkt, später kurz G-Punkt.

Wo befindet sich der G-Punkt?

Der G-Punkt liegt an der Vorderwand der Vagina, etwas fünf bis sieben Zentimeter vom Scheideneingang, also oben, sofern die Frau auf dem Rücken liegt. Die Form entspricht einer flachen Wölbung mit etwa zwei Zentimeter Durchmesser. In der Mitte der Wölbung besteht eine kaum fühlbare Vertiefung, die „Prostata Feminina“, ich welcher sich die Drüsen für die Sekretbildung befinden. Dieser Fleck ist intensiv mit Nerven und Sensoren durchsetzt und reagiert bei Stimulation mitunter äußerst heftig. Dabei kann es zu extremen Orgasmen bis hin zur totalen Ekstase kommen, zudem führen die heftigen Kontraktionen leicht zu einer weiblichen Ejakulation, den sogenannten Squirling.

Wie funktioniert ein G-Punkt Vibrator?

Der G-Punkt Vibrator ist von seiner Bauweise daraufhin ausgelegt, genau diesen Punkt zu stimulieren. Er ist zunächst von der Bauart einem regulären Vibrator oder Dildo sehr ähnlich, allerdings weißt das Ende einen spezifischen Knick auf, der etwas 30° bis 45° Grad nach oben geneigt ist und dessen Ende meist mit Rillen oder Noppen ausgestattet wurde. Dank dieser Konstruktion kann der G-Punkt leicht erreicht werden, durch die unebene Oberfläche und die variablen Vibrationen wird dieser Punkt intensiv stimuliert.

G-Punkt Vibratoren sollen es den Nutzerinnen leicht machen, diese hochsensible, erogene Zone möglichst einfach zu erreichen und so binnen kürzester Zeit ihre Befriedigung zu erlangen, allerdings kann er auch sehr gut von einer zweiten Person geführt werden, um die Partnerin zu verwöhnen und in den siebten Himmel der Lust zu katapultieren. Die Stärke der Vibration und der Rhythmus der Impulse kann bei den meisten Geräten reguliert werden. Besonders intensiv ist das Vergnügen, wenn auf niedriger Stufe angefangen wird um die Stimulation dann nach und nach zu steigern. Es wird grundsätzlich empfohlen, den G-Punkt Vibrator in Kombination mit einem guten Gleitgel zu verwenden, dass steigert das Lustempfinden und beugt Hautreizungen vor. Da bei diesem Sexspielzeug eine höhere Wahrscheinlichkeit für eine Ejakulation besteht, ist es zudem ratsam, einige Handtücher oder eine Latexdecke unterzulegen.

Wie werden G-Punkt Vibratoren betrieben?

G-Punkt Vibratoren werden mittels batterie- oder akkugetriebenen Elektromotor angetrieben. Sie sind in der Regel wasserfest, können also nach dem Gebrauch einfach mit etwas warmen Wasser und einer leichten Seifenlauge gereinigt werden. Zur Lagerung sind ein weiches Tuch oder ein Stoffbeutel geeignet. Vorsicht, starke Hitze, Kälte, direkte Sonneneinwirkung und scharfe Reiniger können das Material schädigen und die Lebenserwartung des Geräts drastisch reduzieren. Dies berücksichtigt, steht einem langjährigen Vergnügen mit diesem besonderen Freudenspender nichts im Wege.

Du suchst einen anderen Vibrator